+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Nationale Verstoßdatei im Seefischereigesetz

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort - 17.12.2020 (hib 1404/2020)

Berlin: (hib/EIS) Seit dem Jahr 2014 sind keine Anträge auf Fischereiförderung nach dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) aufgrund von Eintragungen von Punkten für schwere Verstöße in der nationalen Verstoßdatei abgelehnt worden. Das geht aus einer Antwort (19/24967) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/24667) der AfD-Fraktion hervor. Außerdem habe seit Einführung des Punktesystems bisher kein Kapitän erstmalig 18 Punkte für schwere Verstöße erhalten.