+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

29. Januar 2013

Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Parlamentariergruppe nach Brüssel

Vom 4. bis 6. Februar 2013 wird sich eine Delegation der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Parlamentariergruppe unter Leitung ihres Vorsitzenden, Abg. Oliver Luksic (FDP) in Brüssel aufhalten.

Die weiteren Delegationsmitglieder sind: Patrick Schnieder (CDU/CSU), Dietmar Nietan (SPD), Katrin Werner (DIE LINKE.), Bernhard Kaster (CDU/CSU), Peter Beyer (CDU/CSU)

Mit den Mitgliedern der belgischen Partnergruppe soll ein Dialog über die bilateralen Beziehungen sowie über europapolitische Fragen im Kontext der Wirtschafts- und Finanzkrise in den Staaten der Eurozone geführt werden. Darüber hinaus diskutieren die Parlamentarier wirtschafts- und energiepolitische Themen.

Die Delegation wird neben anderen den neuen Präsidenten des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Alexander Miesen und Ministerpräsident Karl-Heinz Lambertz treffen.