+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

19. Februar 2013 Presse

Menschenrechtskommissar des Europarates beim

Zeit: Mittwoch, 20. Februar 2013 , 14.30 Uhr
Ort: Jakob-Kaiser-Haus 5, Raum 1513

2. Untersuchungsausschuss

Anlässlich seines Besuchs im Deutschen Bundestag wird der Menschenrechtskommissar des Europarates, Nils Muižnieks, Mitglieder des 2. Untersuchungsausschusses zu einem informellen Gespräch treffen.

Schwerpunkt des Gesprächs wird der Austausch über die Arbeit und den aktuellen Stand des 2. Untersuchungsausschusses sein. Zudem interessiert sich der Menschenrechtskommissar generell für das Instrument des Untersuchungsausschusses. In diesem Zusammenhang informiert er sich auch über die Schwierigkeiten, Grenzen und Möglichkeiten eines solchen Instruments.

Marginalspalte