+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

17. April 2013

Verteidigungsausschuss zu Gesprächen nach Eindhoven

Am 22. April 2013 reist eine Delegation des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages unter Leitung des verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Fraktion, Ernst-Reinhard Beck, zum Europäischen Lufttransportkommando (EATC) nach Eindhoven. An der Reise nehmen ferner Rainer Arnold (SPD), Rainer Erdel (FDP), Paul Schäfer (DIE LINKE.), und Omid Nouripour (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) teil.

Das EATC ist eine multinationale Kommandobehörde der französischen, niederländischen, belgischen und deutschen Luftstreitkräfte, dessen Hauptaufgabe in der operationellen Führung der Lufttransport- und Luftbetankungskräfte der beteiligten Nationen besteht. Die Delegation des Verteidigungsausschusses verschafft sich dort einen Einblick in die multinationale Zusammenarbeit, insbesondere im Hinblick auf den aktuellen Mali-Einsatz.