+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

13. Juni 2013

Bundestagsvizepräsident Oswald besucht Chile

Bundestagsvizepräsident Eduard Oswald reist vom 15. bis zum 21. Juni 2013 nach Chile. Er wird dabei von dem Abgeordneten Thomas Silberhorn (CDU/CSU) begleitet.

Schwerpunkt der Reise, zu der Oswald von chilenischer Seite eingeladen wurde, sind hochrangige politische Gespräche in Parlament und Regierung, insbesondere mit Parlamentspräsident Eluchans und Senatspräsident Pizarro sowie Arbeitsministerin Matthei und dem Vorsitzenden der parlamentarischen Freundschaftsgruppe im Nationalkongress. Die Delegation wird sich auch mit den vor Ort ansässigen politischen Stiftungen über deren Arbeit austauschen und im Rahmen einer Abendveranstaltung der Hanns-Seidel-Stiftung zum Thema „Politische, wirtschaftliche und soziale Herausforderungen der Europäischen Union“ vortragen.

Die Delegation trifft auf der Reise auch mit Repräsentanten der Wirtschaft zusammen, so mit dem Präsidenten der Deutsch-Chilenischen Handelskammer und verschiedenen Unternehmensvertretern. Sie wird sich zudem vor Ort über verschiedene Projekte mit deutscher Beteiligung informieren.