+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

10. Februar 2014

Ausstellung im Mauer-Mahnmal des Bundestages:

Zeit: Donnerstag, 13. Februar 2014, 18 Uhr
Ort: Mauer-Mahnmal des Deutschen Bundestages, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Zugang von der Spreeufer-Promenade

„Die Nacht war ich da, an die Mauer gelehnt“

Im Mauer-Mahnmal des Bundestages am Spreeufer eröffnet Bundestagspräsident Norbert Lammert die Ausstellung „ Die Nacht war ich da, an die Mauer gelehnt - drei Gemäldezyklen und ein Text von Einar Schleef, Fotografien von Seiichi Furuya“.

Einführung in die Ausstellung gibt Kristina Volke, stv. Kuratorin der Kunstsammlung im Deutschen Bundestag. Die Künstlerin wird anwesend sein.

Die Ausstellung ist vom 13. Februar bis 23. März 2014 Dienstags bis Sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Informationen während der Öffnungszeiten unter: 030 227 33888.

Weitere Informationen unter www.bundestag.de.