+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

27. März 2014

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz

Zeit: Mittwoch, 2. April 2014, 14 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 4.300

Öffentliche Anhörung zum

Gesetzentwurf der Bundesregierung
Entwurf eines Gesetzes zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen
BT-Drucksache 18/407

Sachverständige:

  •  Frank Frind, Richter am Amtsgericht Hamburg, Insolvenzabteilung
  • Dr. Günter Kahlert, Rechtsanwalt und Steuerberater, Hamburg
  • Dr. Christoph Niering, Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V., Vorstandsvorsitzender
  • Prof. Dr. Klaus Pannen, Deutscher Anwaltverein, Vorsitzender des Ausschusses Insolvenzrecht
  •  Dr. Manja Schreiner, LL.M., Zentralverband des Deutschen Handwerks, Leiterin der Abteilung Recht und Organisation
  • Dr. Nils G. Weiland, M.P.A., Rechtsanwalt
  • Andrej Wroblewski, IG Metall Vorstand, FB Sozialpolitik/Ressort Arbeits- und Sozialrecht

Interessierte Zuhörer werden gebeten, sich beim Ausschuss unter rechtsausschuss@bundestag.de mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum anzumelden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!