+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

8. April 2014

Bildtermin: Aktionstag Kinderrechte: Vizepräsidentin Roth nimmt Hausaufgabenheft mit Kinderwünschen an die Politik entgegen

Zeit: Donnerstag, 10. April 2014, 9.30 Uhr
Ort: Büro der Vizepräsidentin, Jakob-Kaiser-Haus, Dorotheenstr. 100 (Raum: 4121)

Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung im Auswärtigen Amt, Christoph Strässer MdB, überreicht Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth ein umfangreiches Hausaufgabenheft. Darin haben Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland im Rahmen des „Aktionstags Kinderrechte“ - von UNICEF und dem Auswärtigen Amt organisiert – ihre Wünsche und Forderungen an die Politik formuliert.

Den „Aktionstag Kinderrechte“ gibt es seit 2010, um Politiker mit Kindern und Jugendlichen in Dialog zu bringen. Als ehemalige Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses und ehemalige Menschenrechtsbeauftragte wird nun Claudia Roth das diesjährige „Hausaufgabenheft“ in ihrer Funktion als Vizepräsidentin des Bundestags entgegennehmen.