+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

8. Mai 2014

Vizepräsidentin Pau gedenkt in Mauthausen

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Petra Pau, wird am 11. Mai an der zentralen Gedenkfeier Österreichs anlässlich des 69. Jahrestages der Wiederkehr der Befreiung vom Faschismus 1945 in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen teilnehmen.
Weitere Punkte ihres dreitägigen Besuchsprogrammes in Wien sind unter anderen:

  • Gespräch mit Repräsentanten des Kulturvereins österreichischer Roma
  • Gespräch mit Repräsentanten der Jewish Claims Conference
  • Gespräch mit Repräsentanten der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte über die Integration von Roma und weiterer Migranten.

Für weitere Informationen über die Reise steht das Büro von Bundestagsvizepräsidentin Pau zur Verfügung