+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

26. November 2014

Öffentliche Sitzungen der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe am 5. und 6. Dezember

Die Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe tagt am Freitag 5. Dezember und Samstag 6. Dezember 2014 in öffentlichen Sitzungen.

Die Sitzung am 5. Dezember beginnt um 11 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Europasaal 4.900. Während der Sitzung findet u.a. eine Anhörung zum Thema „Internationale Erfahrungen“ statt (ca. 11:15 bis 16:15 Uhr). Weitere Tagesordnungspunkte entnehmen Sie bitte der Tagesordnung unter http://www.bundestag.de/blob/342158/37116f759bb48e3031da1ec69c85680e/to006-data.pdf

Die Sitzung am 6. Dezember beginnt um 9.30 Uhr (ebenfalls Europasaal 4.900). Einzelheiten der Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Website der Kommission unter http://www.bundestag.de/blob/342160/cfe79ae33d121b70d3476ce4c328cfb5/to007-data.pdf

Für Fotografen und Fernsehkameras gibt es zu Beginn der Sitzungen Gelegenheit für Auftaktbilder.

Die Sitzungen werden im Parlamentsfernsehen und im Internet unter www.bundestag.de live übertragen.

Interessierte Zuhörer werden gebeten, sich bei der Geschäftsstelle der Kommission unter kommission.endlagerung@bundestag.de mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum anzumelden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!