+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

20. Januar 2015

Bildtermin: Mit Lammert, Gauck und dem Auschwitz-Überlebenden und Journalisten Marian Turski

Zeit: Montag, 26. Januar 2015, 16 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Europasaal 4900

Bundestagspräsident Norbert Lammert, Bundespräsident Joachim Gauck und der Ausschwitz-Überlebende und polnische Journalist Marian Turski diskutieren mit Jugendlichen zu der Frage, was Auschwitz 70 Jahre nach der Befreiung bedeutet. Vor dem Gespräch gibt es für Bildberichterstatter Gelegenheit für Auftaktbilder, die Diskussion selbst ist nicht öffentlich.