+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

26. Januar 2015

Treffen des Verkehrsausschusses mit der EU-Kommissarin für Verkehr Violeta Bulc

Am Dienstag, dem 27. Januar, hält sich die neue EU-Kommissarin für Verkehr, Violeta Bulc, in Berlin auf. Vorgesehen ist auch ein Treffen mit dem Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Bundestages. Der Ausschuss hat dafür eine einstündige nichtöffentliche Sondersitzung anberaumt, die um 13.15 Uhr beginnt.

Das Gespräch dient vorrangig dem gegenseitigen Kennenlernen. Ein Thema wird die geplante Einführung einer Infrastrukturabgabe sein. Es werden aber auch andere Fragen der europäischen Verkehrspolitik, wie etwa das vierte Eisenbahnpaket, zur Sprache kommen.

Die slowenische Unternehmerin und Politikerin Violeta Bulc gehört seit dem 1. November der Europäischen Kommission des Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker an und ist zuständig für Verkehr.