+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

27. Januar 2015

Öffentliche Sitzung des Haushaltsausschusses

Zeit: Montag, 2. Februar 2015, 11 Uhr
Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101

Öffentliche Anhörung zum Thema:

Geplante Errichtung eines Museums für die Kunst des 20. Jahrhunderts

Sachverständige:

  • Katrin Lompscher, Abgeordnetenhaus von Berlin
  • Dr. Thomas Köhler, Berlinische Galerie - Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
  • Andreas Rahm, Bundesrechnungshof
  • Till Schneider, schneider+schumacher Planungsgesellschaft mbH
  • Regula Lüscher, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz
  • Prof. Dr. Hartwig Fischer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Interessierte Zuhörer werden gebeten, sich beim Ausschuss unter haushaltsausschuss@bundestag.de mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum anzumelden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!