+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

3. Februar 2015

Deutsch-Kanadische Parlamentariergruppe in Kanada

Vom 7. Februar bis 14. Februar 2015 wird eine Delegation der Deutsch-Kanadischen Parlamentariergruppe unter Leitung des Vorsitzenden der Gruppe, Klaus-Peter Flosbach (CDU/CSU-Fraktion) nach Québec, Ottawa, Vancouver und Victoria reisen.

Die weiteren Delegationsmitglieder sind: Bernd Rützel, Michael Thews (beide SPD), Alexander Ulrich (DIE LINKE.), Dr. Tobias Lindner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Markus Koob und Oswin Veith (beide CDU/CSU).

Die Reise dient primär der Vertiefung der bilateralen parlamentarischen Kontakte. Die Delegation wird in den Provinzen Québec und British Columbia sowie der Hauptstadt Ottawa über folgende politische Schwerpunkte diskutieren: Gemeinsame Bündnispolitik, die Haushalts- und Finanzpolitik, das Handelsabkommen CETA, Migration und Integration, Energiepolitik, Finanzföderalismus und die Präsidentschaft Kanadas im Arktischen Rat.