+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

16. Februar 2015

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur

Zeit: Montag, 23. Februar 2015, 14 Uhr
Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101

Öffentliche Anhörung zum

a.    Gesetzentwurf der Bundesregierung
Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes
BT-Drucksache 18/3785

b.    Gesetzentwurf des Bundesrates
Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes
BT-Drucksache 18/3563

Die Sachverständigen:

  • Dr. Wilhelm Eschweiler, Vizepräsident der Bundesnetzagentur
  • Prof. Dipl.-Ing. Knut Ringat, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV)
  • Dr. Thomas Geyer, Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV e.V.
  • Dr. Andreas Brenck, IGES Institut GmbH
  • Dipl.-Vw. Michael Holzhey, KCW GmbH
  • Hilmar von Lojewski, Bundesvereinigung kommunaler Spitzenverbände

Interessierte Zuhörer werden gebeten, sich beim Ausschuss unter verkehrsausschuss@bundestag.de mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum anzumelden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!