+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

20. März 2015

Öffentliches Fachgespräch des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Zeit: Mittwoch, 25. März 2015, 9:30 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 4 300

Öffentliches Fachgespräch zum Thema:

Wissens- und Innovationstransfer im Rahmen des Paktes für Forschung und Innovation

Die Sachverständigen:

  • Dorothee Dzwonnek, Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Prof. Dr. Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft
  • Dr. Rolf Zettl, Geschäftsführer der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Prof. Dr. Alexander Kurz, Vorstand Personal, Recht und Verwertung, Fraunhofer-Gesellschaft
  • Dr. Dagmar Simon, Leiterin der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
  • Prof. Dr. Martin Stratmann, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft

Gäste der Anhörung werden gebeten, sich vorab beim Ausschusssekretariat mit vollständigem Namen und Geburtsdatum anzumelden: Email: bildungundforschung@bundestag.de

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!