+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

30. September 2015

Bundestagsabgeordnete informieren sich über Strukturpolitik in der Prignitz (Brandenburg)

Die Region Prignitz in Brandenburg ist das Ziel einer Delegationsreise des Unterausschusses Regionale Wirtschaftspolitik und ERP-Wirtschaftspläne (Ausschuss für Wirtschaft und Energie). Unter Leitung der Vorsitzenden Astrid Grotelüschen (CDU/CSU) besucht die Delegation am 11. Und 12. Oktober die Städte Wittenberge und Wittstock. An der reise nehmen auch Jan Metzler (CDU/CSU), Andrea Wicklein (SPD), Thomas Nord (DIE LINKE.) und Markus Tressel (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) teil.

Die Abgeordneten möchten in Gesprächen mit Vertretern der lokalen Wirtschaft, der Landespolitik und der kommunalen Ebene sich ein eigenes Bild über die strukturpolitische Lage vor Ort verschaffen. Sie werden auch mehrere Firmen in der Prignitz besuchen, die in den letzten Jahren von Fördermitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) profitiert haben.