+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

15. Oktober 2015

Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur in Paris

Eine Delegation des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur reist in der Zeit vom 20. bis 21. Oktober zu einer gemeinsamen Sitzung mit dem für Verkehr zuständigen Ausschuss für nachhaltige Entwicklung der französischen Nationalversammlung nach Paris. In Gesprächen mit Vertretern des Parlamentes und anderer Institutionen geht es um Fragen des grenzüberschreitenden Verkehrs auf Schiene und Straße, um die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur und aktuelle Entwicklungen auf dem Verkehrssektor. Die Abgeordneten treffen auch mit Mitgliedern der deutsch-französischen Parlamentariergruppe zusammen.

Die Delegation besteht aus dem Ausschussvorsitzenden Martin Burkert (Ltg.), Kirsten Lühmann (beide SPD), Reinhold Sendker, Gero Storjohann, Dirk Fischer (alle CDU/CSU), Herbert Behrens (DIE LINKE) und Dr. Valerie Wilms (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).