+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

11. Oktober 2016

Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses

Zeit: Montag, 17. Oktober 2016, 12 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E 400

Öffentliche Anhörung zum

  • Gesetzentwurf der Bundesregierung
    Entwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen
    BT-Drucksache 18/9535
  • Antrag der Abgeordneten Dr. Thomas Gambke, Kerstin Andreae, Britta Haßelmann, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Betrug mit manipulierten Registrierkassen gesetzlich verhindern - Zeitgleich Abschreibungsregeln für geringwertige Wirtschaftsgüter verbessern
    BT-Drucksache 18/7879

Die Sachverständigen:

  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
  • Bundesministerium der Finanzen der Republik Österreich
  • Deutscher Bauernverband e. V.
  • Roland F. Ketel, Deutscher Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik im bargeld- und bargeldlosen Zahlungsverkehr
  • Deutscher Fußball-Bund e. V. (DFB)
  • Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.
  • Deutscher Steuerberaterverband e. V.
  • Edo Diekmann, Oberfinanzdirektion Niedersachsen
  • Thomas Eigenthaler, Deutsche Steuer-Gewerkschaft e. V.
  • Handelsverband Deutschland - HDE e. V.
  • Klaudia Peters, Bundesrechnungshof
  • Tobias Teutemacher, Finanzamt für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung Münster
  • Jens Reckendorf, VECTRON Systems AG
  • Ulrich Werner, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Hamburg
  • Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH)

Gäste der Anhörung werden gebeten, sich vorab beim Ausschusssekretariat mit vollständigem Namen und Geburtsdatum unter finanzausschuss@bundestag.de anzumelden.