+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

25. November 2016

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung zum Thema „Bildung in Deutschland“

Zeit: Mittwoch, 30. November 2016, 9:30 Uhr
Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101

Öffentliches Fachgespräch zu den folgenden Vorlagen:

  1. Unterrichtung durch die Bundesregierung
    Nationaler Bildungsbericht - Bildung in Deutschland 2016 und Stellungnahme der Bundesregierung
    BT-Drucksache 18/10100
  2. Antrag der Abgeordneten Özcan Mutlu, Kai Gehring, Beate Walter-Rosenheimer, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Nationaler Bildungsbericht – Bildungsinstitutionen zukunftsfest machen – Für eine gerechte und soziale Gesellschaft
    BT-Drucksache 18/10248

 Sachverständige:

  • Susanne J. Czaja, M.A., Doktorandin an der Freien Universität (FU) Berlin, Schul- und Entwicklungsforschung, Vorstandsmitglied Initiative „Was bildet ihr uns ein? e. V.“
  • Elke Hannack, Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Bundesvorstand, Berlin
  • Prof. Dr. Kai Maaz, Mitglied der Autorengruppe „Nationale Bildungsberichterstattung“, Direktor der Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Berlin
  • Udo Michallik, Staatssekretär a. D., Generalsekretär des Sekretariats der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK), Berlin / Bonn
  • Prof. Dr. Rita Nikolai, Juniorprofessorin für Systembezogene Schulforschung, Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Systemische Didaktik und Unterrichtsforschung, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, Mitglied der Autorengruppe „Nationale Bildungsberichterstattung“, Vorstandsvorsitzender und Direktor des Deutschen Jugendinstituts (DJI) e. V., München
  • Prof. Dr. Andreas Schleicher, Director for Education and Skills and Special Advisor on Education Policy to the Secretary-General at the Organization for Economic Co-operation and Development (OECD), Paris
  • Prof. Dr. Petra Stanat, Wissenschaftlicher Vorstand, Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Ulrich Trautwein, Professor für Empirische Bildungsforschung, Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fakultät, Eberhard Karls-Universität Tübingen

Gäste der Anhörung werden gebeten, sich vorab beim Ausschusssekretariat mit vollständigem Namen und Geburtsdatum unter bildungundforschung@bundestag.de anzumelden.

Die Sitzung wird live im Internet unter www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen. Am Folgetag ist sie unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!