+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

16. Juni 2016

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie

Zeit: Mittwoch, 22. Juni 2016, 11 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Europasaal 4 900

Öffentliche Anhörung

Verordnung der Bundesregierung
Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten (Verordnung zu abschaltbaren Lasten -AbLaV)
BT-Drucksache 18/8561

Die Sachverständigen:

  • Dr. Michael Niese, Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVMetalle)
  • Dr. Christof Bauer, Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)
  • Johannes Kindler, Bird & Bird
  • Dr. Markus Stobrawe, Amprion GmbH
  • Dr. Jochen Bammert, TransnetBW GmbH
  • Eva Hauser, Institut für ZukunftsEnergieSysteme (IZES)
  • Andreas Jahn, Regulatory Assistant Project (RAP)

Gäste der Anhörung werden gebeten, sich vorab beim Ausschusssekretariat mit vollständigem Namen und Geburtsdatum unter wirtschaftsausschuss@bundestag.de anzumelden.

Die Sitzung wird live im Internet unter www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen. Am Folgetag ist sie unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!