+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

30. August 2016

9. Interparlamentarische Konferenz für die gemeinsame Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik (IPC GASP/GSVP)vom 2. bis 4. September in Bratislava

„Die Europäische Union als globaler Akteur“ sowie „Der Westbalkan und die EU – Kooperation und Integration“ sind die zentralen Themen der vom 2. bis 4. September 2016 in Bratislava (Slowakei) stattfindenden neunten Interparlamentarischen Konferenz für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (IPC GASP/GSVP). Des Weiteren werden sich die Parlamentarier in Arbeitsgruppen mit der Östlichen Partnerschaftspolitik der EU, Wege zu einer europäischen Verteidigungsunion und der Suche nach einem gemeinsamen Ansatz zur Lösung von Migrationsfragen sowie nachhaltiger Entwicklung befassen.

Als Diskussionspartner wird sich der Vorsitzende des slowenischen Parlaments, Andrej Danko den Delegierten stellen. Die Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, wird ebenfalls für Gespräche zur Verfügung stehen. Die Parlamentarier aus den 28 nationalen Parlamenten der EU und dem Europäischen Parlament debattieren dabei über die Prioritäten der EU im Bereich der GASP und der GSVP. Die IPC GASP/GSVP, die 2012 ge-gründet wurde, ist Teil der Aktivitäten der parlamentarischen Dimension der EU-Ratspräsidentschaft und wird zweimal im Jahr auf Einladung des Parlaments in dem Land durchgeführt, das die Ratspräsidentschaft innehat.

Die Delegation des Bundestages besteht aus dem Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses Wolfgang Hellmich (Ltg.), Dirk Vöpel (beide SPD), Roderich Kiesewetter (stv. Delegationsleiter, CDU/CSU) und Doris Wagner (BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN)

Weitere Informationen zu der Konferenz finden Sie auch unter: http://www.bundestag.de/bundestag/europa_
internationales/international/gasp_gsvp/gasp_gsvp/213116

http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2016/kw34-kiesewetter/437684