+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

14. September 2016

Junge Europäer - Preisträger des 63. Europäischen Wettbewerbs zu Gast im Bundestag

Vom 20. bis zum 23. September 2016 sind wie in den vergangenen Jahren 30 Preisträgerinnen und Preisträger des ältesten deutschen Schülerwettbewerbs zu Gast im Deutschen Bundestag.

Der diesjährige Wettbewerb stand unter dem Motto „Gemeinsam in Frieden leben – Europäisches Jahr gegen Gewalt an Frauen“. Aus über 80.000 Wettbewerbsbeiträgen wurden die besten Arbeiten ausgewählt. Als Anerkennung hat Bundestagspräsident Norbert Lammert 30 Preisträger für vier Tage nach Berlin eingeladen. Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit, die Arbeit des Bundestags kennenzulernen und an einem Thementag ihre prämierten Ideen mit realen Projekten zu vergleichen.

Die wichtigsten Programmpunkte:

Dienstag, 20. September, 16 Uhr: Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Präsentation der Wettbewerbsbeiträge u.a. mit Florian Strasser, Projektleiter Europäischer Wettbewerb bei der Europäischen Bewegung Deutschland (Raum PLH E.540)

Mittwoch, 21. September, 10 Uhr: Rollenspiel „Plenarsitzung“ im Deutschen Dom, Gendarmenmarkt

Donnerstag, 22. September, 10 Uhr:

  • Besuch „Terre des Femmes - Menschenrechte für die Frau e.V.“ mit Anna Mattes
  • (Brunnenstr. 128, 13355 Berlin)
  • Vorstellung des DGB-Projekts „Was verdient die Frau“ mit Mareike Richter und Ricarda Scholz (Henriette-Herz-Platz 2, 10178 Berlin)
  • Netzwerk Frauengesundheit in Berlin, Informationen zum Thema „Geschlechtergerechte Medizin in Deutschland und Europa“ mit Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk (PLH Raum E 540)

13.30 Uhr: Besuch der Ausstellung „Erlebnis Europa“ (Vertretung der EU-Kommisssion, Unter den Linden 78 10117 Berlin)
16 Uhr: Gruppenfoto mit Bundestagspräsident Norbert Lammert (RTG, Fraktionsebene)

Freitag, 23. September, 10 Uhr: Besuch der Plenarsitzung
11.30 Uhr: Gespräch mit Abgeordneten zum Thema des Wettbewerbs (RTG, Besucherebene, Saal B2)

Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen. Ansprechpartner für die Begleitung der Veranstaltung ist Herr Hans-Henner Becker, Tel. 030 227-35855.

Es gilt die übliche Akkreditierung des Deutschen Bundestages. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Akkreditierungsstelle unter Tel. 030 227-32929 oder -32924. Das Formular zur Akkreditierung gibt es zum Download unter: http://www.bundestag.de/presse/akkreditierung/