+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

28. Februar 2017 Presse Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses

Zeit: Montag, 6. März 2017 , 12 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E 400

Öffentliche Anhörung

Gesetzentwurf der Bundesregierung
Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung des Finanzdienstleistungsaufsichtsrechts im Bereich der Maßnahmen bei Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems und zur Änderung der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz)
BT-Drucksache 18/10935

Die Sachverständigen:

  • Prof. Dr. Sven Bienert, MRICS REV - Universität Regensburg
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
  • Deutsche Bundesbank
  • Die Deutsche Kreditwirtschaft
  • GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.
  • Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.
  • Prof. Dr. Rudolf Hickel, Universität Bremen
  • Dr. Dirk Ulbricht, Institut für Finanzdienstleistungen e. V. (iff)
  • Dr. Thomas Theobald, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung der Hans-Böckler-Stiftung (IMK),
  • Prof. Dr. Peter O. Mülbert, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Sebastian Omlor, Philipps-Universität Marburg
  • Prof. Dr. Isabel Schnabel, Professorin für Finanzmarktökonomie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
  • Arno Gottschalk, Verbraucherzentrale Bremen e. V.
  • Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. (vzbv)
  • Prof. Dr. Michael Voigtländer, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V.
  • ZIA Zentraler Immobilienausschuss e. V.

Besucher werden gebeten, sich unter Angabe ihres Namens und Geburtsdatum bis zum Vortag der Sitzung, 16 Uhr, beim Ausschuss unter finanzausschuss@bundestag.de anzumelden. Die Daten der Gäste werden im Polizeilichen Informationssystem (INPOL) überprüft und für die Einlasskontrolle verwandt. Nach Beendigung des Besuches werden diese Daten vernichtet. Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis mit!

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!

Marginalspalte