+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

21. März 2017

Gesundheitsausschuss nimmt Unterschriften zur paritätischen Beitragsfinanzierung in der Krankenversicherung entgegen

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschuss, Dr. Edgar Franke (SPD) und seinen Stellvertreter Rudolf Henke (CDU/CSU) nehmen am morgigen Mittwoch, 22. März, um 9 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Raum E 300, von den Vorsitzenden der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung und der Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen gesammelte Unterschriften für die Wiederherstellung der Beitragsparität zwischen Arbeitgebern und Arbeitsnehmern in der gesetzlichen Krankenversicherung entgegen. Ziel der Organisationen sei es, eine Entlastung der Arbeitnehmer von steigenden Beiträgen zur Krankenversicherung zu erreichen und die Arbeitgeber in gleichem Maße an der Finanzierung der Kosten im Gesundheitswesen zu beteiligen.