+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

18. April 2017

Öffentliche Sitzung des EU-Ausschusses zu inhaltlichen Fragen der „Brexit“-Verhandlungen

Zeit: Montag, 24. April 2017, 12:30 Uhr
Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101

Öffentliche Anhörung zu ausgewählten inhaltlichen Fragen der Verhandlungen über den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union gemäß Artikel 50 EUV (Brexit)

1. Themenkomplex:
Finanzielle Auswirkungen und wechselseitige Verpflichtungen

2. Themenkomplex:
Statusfragen und wirtschaftliche Aspekte

Detaillierte Informationen finden Sie in der Tagesordnung unter http://www.bundestag.de/blob/502206/b75a6c135f3cd0ae08c55eb69d0a1228/83_sitzung-data.pdf

Die Sachverständigen:

1. Themenkomplex:

  • Dr. Peter Becker, Stiftung Wissenschaft und Politik
  • Jörg Haas, Jacques-Delors-Institut Berlin
  • Prof. Dr. Carsten Hefeker, Universität Siegen
  • Prof. Dr. Steffen Hindelang LL.M., Freie Universität Berlin
  • Alex Barker, Financial Times (FT)
  • Alfonso Querejeta, Europäische Investitionsbank (EIB)
  • Susanne Wixforth, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

2. Themenkomplex:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Eichenhofer, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Prof. Gabriel Felbermayr, Ph.D., ifo Zentrum für Außenwirtschaft Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Dr. Stefan Mair, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)
  • Dr. René Repasi, European Research Centre for Economic and Financial Governance (EURO-CEFG)
  • Prof. Dr. Christian Tietje, LL.M. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Dr. Nicolai von Ondarza, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)
  • Prof. John Weeks, Ph.D. (Michigan), SOAS University of London

Hinweis: Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle. (http://www.bundestag.de/presse/akkreditierung)

Alle anderen Besucher melden sich bitte unter Angabe ihres Namens und Geburtsdatum bis zum 21. April 2017, 15 Uhr, per E-Mail unter europaausschuss@bundestag.de an. Die Daten der Gäste werden im Polizeilichen Informationssystem (INPOL) überprüft und für die Einlasskontrolle verwandt. Nach Beendigung des Besuches werden diese Daten vernichtet. Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis mit!

Die Sitzung wird live im Internet unter www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen. Am Folgetag ist sie unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.