+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

4. April 2018

„Wie funktioniert Nordkorea?“ – ein Vortrag beim „Forum W“ im Deutschen Bundestag

Zeit: Donnerstag, 12. April 2018, 11 Uhr
Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101

Nordkorea steht wieder im Mittelpunkt des Interesses der internationalen Politik und der Medien. Aber wie funktioniert dieser Staat? Mit welchen Mitteln wird dort versucht, der Bevölkerung trotz chronischer Versorgungsmängel die Überlegenheit des eigenen Systems zu suggerieren? Und wie sind die jüngsten Ansätze für Entspannung und Abrüstung zu beurteilen?

Der Deutsche Bundestag lädt im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Forum W“ zu einem Vortrag von Dr. Hanns Günther Hilpert mit dem Titel „Wie funktioniert Nordkorea? Einblicke in ein unbekanntes Land und Herrschaftssystem“ ein. Dr. Hilpert leitet die Forschungs­gruppe Asien in der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). Im Anschluss an den Vortrag ist eine Diskussion vorgesehen.

Medienvertreter sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Es gelten die üblichen Akkreditierungsregelungen des Deutschen Bundestages.

Die Veranstaltung wird im Internet unter www.bundestag.de übertragen und ist anschließend in der Mediathek unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.