+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

26. Oktober 2018

Delegation der Parlamentariergruppe USA reist nach Washington, D.C. und nach Tennessee

Eine Delegation der Parlamentariergruppe USA reist vom 28. Oktober bis zum 1. November 2018 anlässlich des 35. Congress-Bundestag Seminar in die USA. Der Vorsitzende der Parlamentariergruppe, Dr. Matthias Heider (CDU/CSU), leitet die Delegation. Weitere Delegationsmitglieder sind: Stephan Mayer (CDU/CSU), Marja-Liisa Völlers (SPD), Prof. Dr. Harald Weyel (AfD), Prof. Dr. Andrew Ullmann (FDP), Dr. Gesine Lötzsch (DIE LINKE.), Katja Keul (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

Das jährlich stattfindende Congress-Bundestag Seminar ermöglicht einen kontinuierlichen parlamentarischen Austausch zwischen den Abgeordneten aus beiden Ländern. Die Delegation informiert sich in Washington, D. C. insbesondere über die Anfang November bevorstehenden Midterm-Elections sowie über wirtschafts- und handelspolitische Themen. Neben der Hauptstadt besucht die Delegation auch den US-Bundesstaat Tennessee. Auf dem Programm steht dort ein Besuch des Volkswagen-Standorts Chattanooga. Im Anschluss führt die Delegation in der Hauptstadt Nashville Gespräche über wirtschafts- und gesundheitspolitische Themen.