+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

15. November 2018

60. Konferenz der Europa-Ausschüsse der nationalen Parlamente und des Europäischen Parlamentes (COSAC)

Im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft wird die 60. Konferenz der Europa-Ausschüsse der nationalen Parlamente und des Europäischen Parlamentes (COSAC) vom 18. bis 20. November 2018 in Wien stattfinden. Eine Delegation des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union wird unter Leitung des Ausschussvorsitzenden, Gunther Krichbaum (CDU/CSU), an der Konferenz teilnehmen. Delegations­mitglieder sind die Abgeordneten Florian Hahn (CDU/CSU), Markus Töns (SPD) und Thomas Hacker (FDP).

Auf der Tagesordnung der COSAC stehen eine Beratung über die Schwerpunktthemen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes und ein Gespräch zum aktuellen Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich über dessen Austritt aus der Europäischen Union. Dabei werden die Teilnehmer u.a. mit dem Chefunterhändler der Europäischen Kommission, Michel Barnier, Sir William Cash (House of Commons) sowie Lord Timothy Boswell of Aynho (House of Lords) diskutieren. Weitere Themen sind die Klima- und Energiepolitik der Europäischen Union sowie Aspekte einer bürgernahen und transparenten Europäischen Union unter Einbeziehung der Empfehlungen der Taskforce Subsidiarität.