+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

21. November 2018

Öffentliche Sitzung des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“ zum Thema Rettungsdienste

Zeit: Mittwoch, 28. November 2018, 17.00 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 2.600

Rettungsdienste sollen im Notfall schnell und sachgerecht Hilfe leisten, sei es bei Unfällen oder Naturkatastrophen. Und auch im Alltag helfen sie dort, wo Unterstützung gebraucht wird. Sie unterstützen Seniorinnen und Senioren, übernehmen Besuchs- und Betreuungsdienste oder begleiten schwerkranke Menschen und deren Angehörige. Die vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfer der Rettungsdienste sehen sich täglich mit den unterschiedlichsten Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert. Daher hat der Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ zu seiner sechsten Sitzung am 28. November 2018 Vertreter von Rettungsdiensten eingeladen, um in einem öffentlichen Fachgespräch deren aktuelle Situation zu erörtern.

Interessierte Zuhörer, die keinen Hausausweis des Bundestages haben, werden gebeten, sich bis 26. November 2018, 10 Uhr beim Sekretariat unter Angabe ihres Namens und ihres Geburtsdatums anzumelden (E-Mail: buergerschaftliches.engagement@bundestag.de), am Sitzungstag ihren Personalausweis mitzubringen und den Westeingang des Paul-Löbe-Hauses, Konrad-Adenauer-Straße 1 (gegenüber dem Bundeskanzleramt) zu benutzen.

Hinweis: Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine gültige Akkreditierung (http://www.bundestag.de/presse/akkreditierung).

Detaillierte Informationen zur Sitzung finden Sie auf der Internetseite des Ausschusses: www.bundestag.de/blob/579784/e0698b5992614eb809ac3c044e7e16f5/a13-2-to-uabe-5-data.pdf