+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

24. April 2019

Delegationsreise der Parlamentariergruppe Cono Sur-Staaten

Vom 25. April bis 3. Mai 2019 wird sich eine Delegation der Parlamentariergruppe Cono Sur-Staaten in Chile und Uruguay aufhalten.

Die Reise dient der Vertiefung der bilateralen Beziehungen mit beiden Ländern, insbesondere der Kontakte zu den jeweiligen Parlamenten und Partnergruppen im Parlament. Außerdem soll es sowohl um landwirtschaftliche Fragen als auch um Fragen der Digitalisierung gehen, die in Chile und besonders Uruguay sehr weit fortgeschritten ist. Dazu sollen staatliche wie private Akteure getroffen werden.

In Chile wird es auch um die Aufarbeitung der Verbrechen aus der Ära Pinochet gehen. Dort sollen sowohl eine ehemalige Folter- und jetzige Gedenkstätte als auch das Museum der Erinnerung besucht werden. Die wirtschaftliche Entwicklung sowie Ansätze zu einer nachhaltigen Energieversorgung sollen beim Besuch einer Kupfermine sowie der Baustelle des größten Sonnenwärmekraftwerks Südamerikas thematisiert werden.

In Uruguay sind sowohl Treffen mit dem Wirtschafts- wie auch mit dem Landwirtschaftsminister geplant.

In beiden Ländern sollen ferne Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Außenhandelskammern, deutscher politischer Stiftungen, der kulturellen und der  wissenschaftlichen Zusammenarbeit und deutscher Schulen getroffen werden.

Geleitet wird die Delegation vom Vorsitzenden der Parlamentariergruppe, Stefan Müller (CDU/CSU). Die weiteren Delegationsmitglieder sind die stellvertretenden Vorsitzenden der Parlamentariergruppe Barbara Hendricks (SPD), Jens Brandenburg (FDP), Anke Domscheit-Berg (DIE LINKE.) und Harald Ebner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) sowie Marcus Weinberg (CDU/CSU).