+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

2. Mai 2019

FC Bundestag spielt gegen russische Staatsduma in Berlin – Politische Gespräche vor und nach dem Spiel

Abgeordnete der russischen Staatsduma werden am Montag, 6. Mai 2019, politische Gespräche mit deutschen Abgeordneten im Bundestag führen, bei denen es um die parlamentarische Zusammenarbeit ebenso wie um Fragen der Energie- und Außenpolitik gehen wird. Auch strittige Fragen werden in diesem Rahmen angesprochen werden.

Vizepräsident Thomas Oppermann und der Kapitän des FC Bundestag, Marcus Weinberg, werden die Delegation begrüßen.

Bildberichterstatter sind hierzu eingeladen:
Ort:     Paul-Löbe-Haus, Raum 4.200
Zeit:    Montag, 6. Mai 2019, 14.00 Uhr

Außerdem spielt die Fußballmannschaft der russischen Staatduma gegen den FC Bundestag. Anstoß ist um 18 Uhr im Stadion des SC Siemensstadt, Buolstraße 14, 13629 Berlin.

Vizepräsident Oppermann und Kapitän Weinberg werden beim Spiel gegen die russische Auswahl mitspielen.

Bereits im Juni 2018 im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft trafen die beiden Mannschaften in Moskau aufeinander. Damals gewann die Auswahl der Staatsduma mit 5 zu 3 gegen die Kicker des FC Bundestag.

Journalisten, die Zutritt zum Stadion wünschen, melden sich bitte über den E-Mail-Account des FC Bundestag an: fcbundestag@bundestag.de