+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

21. November 2019

BILDTERMINE: Weihnachtsschmuck aus ganz Deutschland für den Bundestag

Das Reichstagsgebäude und weitere Gebäude des Deutschen Bundestages erhalten auch in diesem Jahr besonderen Weihnachtsschmuck:

Am Donnerstag, 28. November, um 11 Uhr, übergibt das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. einen Wichern-Adventskranz für den Deutschen Bundestag an Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann. Die Übergabe findet im Reichstagsgebäude vor der Abgeordnetenlobby (Plenarsaalebene) statt und wird von dem Kinderchor der Stiftskantorei des Evangelischen Johannesstifts Berlin musikalisch begleitet.

Ebenfalls am Donnerstag, 28. November, um 15.30 Uhr, nimmt Vizepräsident Hans-Peter Friedrich im Paul-Löbe-Haus (Halle West) einen Weihnachtsbaum entgegen, den der Verband Deutscher Naturparke e.V. gestiftet hat. Die Übergabe der aus dem Naturpark Soonwald-Nahe (Rheinland-Pfalz) stammenden Weißtanne wird durch eine Grundschulklasse aus der Region des Naturparks musikalisch umrahmt. Der Baumschmuck besteht aus selbstgefertigten Papier-Baumkugeln, -Engeln und Girlanden.

Am Freitag, 29. November, um 10 Uhr, nimmt Vizepräsidentin Claudia Roth den Weihnachtsbaum der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. in der Halle des Paul-Löbe-Hauses vor der spreeseitigen Fensterfront entgegen. Den Baumschmuck haben Mitarbeiter der Lebenshilfe-Werkstätten gefertigt. Der Chor der Lebenshilfe Rhön Grabfeld (Bayern) wird die Übergabe musikalisch untermalen.

Am Mittwoch, 18. Dezember, um 9.30 Uhr, übergibt der Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände e. V. das Friedenslicht aus Bethlehem an Vizepräsident Friedrich. Die Übergabe findet im Reichstagsgebäude vor der Abgeordnetenlobby statt. Im diesem Jahr steht die Übergabe des Friedenslichts unter dem Motto „Mut zum Frieden“.

Medienvertreter sind zu diesen Veranstaltungen herzlich eingeladen. Eine gültige Akkreditierung des Bundestages ist notwendig (www.bundestag.de/akkreditierung).