+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

15. Mai 2020

Der Bundestagspräsident und der Präsident der Assemblée nationale laden am 28. Mai 2020 zu einer Sondersitzung der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung ein

Die Präsidenten von Deutschem Bundestag und Assemblée Nationale, Wolfgang Schäuble und Richard Ferrand, haben heute die Mitglieder der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung für Donnerstag, den 28. Mai 2020, zu einer Sondersitzung eingeladen, um über die aktuelle Lage in der Covid-19-Pandemie zu beraten.

Vorgesehen ist u. a. eine Debatte über die im deutsch-französischen Grenzgebiet ergriffenen Grenzkontrollmaßnahmen, in der sich die Innenminister der beiden Staaten den Fragen der Abgeordneten stellen wollen. Die Versammlung wird am Nachmittag in Form einer Videokonferenz stattfinden.