+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

20. Oktober 2020

Öffentliches Fachgespräch des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft

Zeit: Montag, 26. Oktober 2020, 13 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Raum E 300

Öffentliches Fachgespräch zum Thema

„Politische Lösung der existentiellen Krise der Fischerei durch instabile Meeresökosysteme in Ost- und Nordsee einschließlich der Novelle der EU-Fischereikontrollverordnung“

Als Auskunftspersonen sind eingeladen:

  • Prof. Dr. Antje Boetius, Direktorin des Alfred-Wegener-Institutes Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung
  • Dr. Peter Breckling, Generalsekretär des Deutschen Fischerei-Verbandes e. V.
  • Hilke Looden, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • Dr. Markus Salomon, Sachverständigenrat für Umweltfragen
  • Kai-Arne Schmidt, Geschäftsführer Erzeugergemeinschaft der Nord- und Ostseefischer GmbH

Hinweis:
Das öffentliche Fachgespräch wird ab 15:00 Uhr im Parlamentsfernsehen auf Kanal 2 übertragen werden und später im Internet (Mediathek) abrufbar sein. Für das öffentliche Fachgespräch ist eine Anmeldung von externen Besuchern und Pressevertretern aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht möglich.