+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Deutscher Bundestag - Archiv

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 fiel die Berliner Mauer und innerdeutsche Grenzeübergänge wurden geöffnet. (hier in Berlin, Invalidenstraße)
Friedhöfe wurden geschändet und jüdische Geschäfte und Wohnungen verwüstet. Die Verbrechen dieser Nacht reihen sich ein in die Kette der Verfolgungsmaßnahmen, die schließlich in der Ermordung der Juden in Deutschland und Europa endeten.
Tage zuvor hatten Marinesoldaten in Kiel und Wilhelmshaven gemeutert. Am 9. November erreichte die revolutionäre Welle Berlin (Soldaten des Arbeiterrates vor dem Brandenburger Tor)
Die Mauer war nach 28 Jahren gefallen. Damit ging die mehr als 40 Jahre dauernde Teilung Deutschlands und die Spaltung des Kontinents zu Ende.
Am 9. November 1918 rief Philipp Scheidemann (MSPD) von einem Fenster des Reichstagsgebäudes die

1 von 5

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 fiel die Berliner Mauer und innerdeutsche Grenzeübergänge wurden geöffnet. (hier in Berlin, Invalidenstraße) (dpa)

2 von 5

Friedhöfe wurden geschändet und jüdische Geschäfte und Wohnungen verwüstet. Die Verbrechen dieser Nacht reihen sich ein in die Kette der Verfolgungsmaßnahmen, die schließlich in der Ermordung der Juden in Deutschland und Europa endeten. (picture-alliance / akg-images)

3 von 5

Tage zuvor hatten Marinesoldaten in Kiel und Wilhelmshaven gemeutert. Am 9. November erreichte die revolutionäre Welle Berlin (Soldaten des Arbeiterrates vor dem Brandenburger Tor) (picture-alliance / akg-images)

4 von 5

Die Mauer war nach 28 Jahren gefallen. Damit ging die mehr als 40 Jahre dauernde Teilung Deutschlands und die Spaltung des Kontinents zu Ende. (picture-alliance / akg-images)

5 von 5

Am 9. November 1918 rief Philipp Scheidemann (MSPD) von einem Fenster des Reichstagsgebäudes die (picture-alliance / akg)