+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Artikel

Thierse schickte 459 Läufer in den Tiergarten

Bundestagslauf: Wolfgang Thierse gibt den Startschuss.

Bundestagslauf: Wolfgang Thierse gibt den Startschuss.

© DBT/Schulten

Die Sonne strahlt, der Himmel ist blau, die Temperatur deutlich über 20 Grad, als Bundestagsvizepräsident Dr. Wolfgang Thierse (SPD) am Mittwoch, 11. Mai 2011, den Startschuss für den zwölften Bundestagslauf gibt. 459  Abgeordnete und Mitarbeiter des Bundestages, der Fraktionen, Bundes- und Landesbehörden, der Botschaften und einiger Verbände haben sich versammelt. Die Strecken gehen über 7.200 Meter und 3.600 Meter.

„Ich wünsche allen, dass sie ins Ziel kommen, egal mit welcher Zeit“, ruft Thierse der Menge zu. Der Lauf, dieses Jahr unter dem Motto „Gesund und fit - wir laufen mit!“, sei eine „schöne Tradition“, er habe „allen Respekt“ vor den Teilnehmern.

Aufwärmen mit Ruth Moschner

Vor dem Start wärmen sich die Läufer unter Anleitung von TV-Moderatorin Ruth Moschner erst einmal auf. Sie heizt der Menge mit Hula-Hoop-Reifen ein. Genauso wie sie sollen die Zuschauer nun die Reifen um ihre Hüften kreisen lassen. Nicht jeder traut sich. Besonders die Männer sind zurückhaltend. Kein Problem für Moschner, sie holt einige von ihnen einfach auf die Bühne.

„Ab und zu mal den Popo bewegen kann auch nicht schaden“, sagt Moschner. Zusammen mit den Läufern macht sie sich auf den Weg durch den Tiergarten. Sie hat die kurze Strecke gewählt, die meisten Teilnehmer laufen 7,2 Kilometer. Die Nachhut bilden die Nordic Walker. Keine 20 Minuten dauert es, da sind schon die ersten Läufer im Ziel.

Betriebssport in Bonn und Berlin

Für die Organisation des Events zeichnet die Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag verantwortlich. Sie wurde im Jahr 1951 von den Abgeordneten des Parlaments und den Beschäftigten der Bundestagsverwaltung als Betriebssportgemeinschaft in Bonn gegründet.

Aufgrund der Verlegung des Parlamentssitzes von Bonn nach Berlin im Jahr 1999 wurde die Sportgemeinschaft aufgeteilt in die Abteilungen Bonn und Berlin. Beide Abteilungen bieten vielfältige Sportangebote an. (sk)

Marginalspalte