+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Artikel

Neue App-Funktionen für Tablets und Smartphones

Bundestags-App auf mobilem Endgerät

© DBT/Pauls

Mit neuen Funktionen für seine kostenlosen Tablet- und Smartphone-Apps „Deutscher Bundestag“ startet das Parlament  in die neue Sitzungsperiode. In der Universal-App gibt es jetzt zwei Live-Kanäle zum Verfolgen der Plenardebatten und Ausschusssitzungen. Über den Button „Plenum/TV“ kann man zwischen Kanal 1 und 2 hin- und herschalten. Angezeigt werden neben der TV-Übertragung alle Redner und die Tagesordnung während der Plenardebatten. Zudem können nun parallel tagende Ausschüsse auf beiden Kanälen empfangen werden.

Mediathek mit rund 60.000 Videos

Die App bietet jetzt auch den mobilen Zugriff auf die umfangreiche Mediathek mit rund 60.000 Videos. So können auch zurückliegende Sitzungen und weitere Aufzeichnungen des Parlamentsfernsehens jederzeit angesehen werden.

Über ein neues Auswahlmenü oben rechts kann der Nutzer entscheiden, wie häufig die App aktualisiert werden soll und in welcher Qualität er die Videos anschauen möchte — je nach verfügbarer Bandbreite. Der Stream steht als Video oder Audio zur Verfügung.

Zugriff auf Drucksachen und Biografien

Auch ein Zugriff auf die Bundestagsdrucksachen ist über die App jederzeit möglich. Abrufbar sind darüber hinaus die Biografien aller 620 Abgeordneten sowie eindrucksvolle Fotogalerien, die auf einen Besuch des Reichstagsgebäudes und der Kuppel einstimmen.

Die App gibt es für iPhone, iPad, Android- und Bada-Smartphones sowie Tablet-PCs. Für andere Betriebssysteme steht die mobile Website m.bundestag.de zur Verfügung. Hier sind die Livestreams unter „Parlaments-TV“ zu finden. (mj/10.09.2012)

Marginalspalte