+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Artikel

Kofi Annan und Lammert erörtern aktuelle Fragen

Zwei Männer stehend flankiert von zwei Flaggen

Kofi Annan, Norbert Lammert

© DBT/Melde

Aktuelle Fragen der Flüchtlingspolitik in Europa und der weltweiten Migration sowie die politische Lage im Nahen Osten standen im Mittelpunkt eines Gedankenaustauschs, zu dem Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert den ehemaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen und Friedensnobelpreisträger Kofi Annan empfangen hat. Βeide waren sich einig, dass die derzeitige Situation der Flüchtlingsströme nach Europa nur durch eine gemeinsame und abgestimmte Politik aller Länder in der Europäischen Union zu lösen ist.

Annan hatte zuvor die Haushaltsdebatte des Deutschen Bundestages im Plenum verfolgt. Als UN-Generalsekretär hatte Annan am 28. Februar 2002 eine Rede im deutschen Parlament in Berlin gehalten. (10.09.2015)

Marginalspalte