+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Artikel

Neuer Internetauftritt für den Bundestag

Der Internetauftritt des Bundestages wurde einem umfangreichen Relaunch unterzogen und in ein responsives Design überführt. Seit 11. Oktober 2016 sind sämtliche Inhalte auf allen Geräten verfügbar, mit denen die Seite besucht wird - ob Smartphone, Tablet oder PC.

Neben der Optik wurde auch die Struktur grundlegend überarbeitet, ohne auf  bewährte Anwendungen zu verzichten.

Intuitive Navigation

In Sitzungswochen überträgt das Parlamentsfernsehen per Livestream wie gewohnt viele öffentliche Ausschusssitzungen und alle Debatten in voller Länge, flankiert von der Rednervorschau und dem Debattenthema.

Die Inhalte der Website sind jetzt intuitiv erschließbar: Jede Ebene bietet Informationen eines bestimmten Formats, etwa Berichte über aktuelle Debatten, Kurznachrichten, eingereichte Petitionen, die Mediathek, Veranstaltungshinweise oder Besucherinformationen.

Alle Informationen auf einen Blick

In den Artikeln werden alle wichtigen Informationen, die zu dem Thema gehören, nun auf ein und derselben Seite angezeigt, zum Beispiel alle Redner, die Drucksachen, das Abstimmungsergebnis bei namentlichen Abstimmungen, der Sitzungsverlauf und der Beschluss.

Ausgebaut und vernetzt wurden auch die Informationsangebote über die Mitglieder des Bundestages: Auf den Biografie-Seiten der Abgeordneten findet sich auf einen Blick nicht nur der Lebenslauf, sondern abrufbar sind auch die Reden im Plenum und das jeweilige Abstimmungsverhalten.

Für die Nutzerinnen und Nutzer der Website des Bundestages wird es mit dem neuen Internetauftritt noch komfortabler, sich jederzeit über das Geschehen im Parlament auf dem Laufenden zu halten. (mj/11.10.2016)

Marginalspalte