Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Nördlich des Paul-Löbe-Hauses liegt die 1998 bis 1999 gebaute Betriebskindertagesstätte des Deutschen Bundestages. Sie wurde vom Wiener Architekten Gustav Peichl entworfen, der aus einem Wettbewerb als 1. Preisträger hervorgegangen war. Unmittelbar an der Spree gelegen, ruft sie Assoziationen an ein elegant-verspieltes Schiff wach, das seitwärts des "Bandes des Bundes" angelegt hat. Die starke Farbigkeit, einfache geometrische Grundstrukturen und verspielte architektonische Elemente, wie die Doppelkugeln auf dem Dach, die den Kindern als Wohnhöhlen für den Mittagsschlaf zur Verfügung stehen, spiegeln die Funktion des Gebäudes als eines fröhlich-heiteren Hauses für Kinder wider.