Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Video herunterladen

Dialog schließen

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, bitte bestätigen Sie vor dem Download des gewünschten Videos, dass Sie unseren Nutzungsbedingungen zustimmen. Ohne die Zustimmung ist der Dowload des Videoclips leider nicht möglich.

Video einbetten

Dialog schließen

Fügen Sie den nachfolgenden Code in Ihre HTML-Seite ein, um das Video gemäß den Nutzungsbedingungen des Deutschen Bundestages auf Ihrer Webseite zu verwenden.

<script id="tv7102428" type="text/javascript" src="https://webtv.bundestag.de/player/macros/bttv/hls/player.js?content=7102428&phi=default"></script>

27. April bis 19. Mai 2017

Wir leben auf einem blauen Planeten. Unsere Erde wird zu 70% von Meeren und Ozeanen bedeckt, von denen noch weite Teile unerforscht sind. Ozeane spielen auch eine zentrale Rolle für das Klima, dienen zum Transport von 95 % der Waren und sind eine wichtige Quelle für Nahrung und Rohstoffe.

Der Forschung als Basis des Handelns fällt es zu, gemeinsam mit Gesellschaft, Politik und Wirtschaft Konzepte für den Schutz und die nachhaltige Bewirtschaftung der Ozeane zu entwickeln. Die Küsten-, Meeres- und Polarforschung muss die wissenschaftlichen Grundlagen für nachhaltige, technologische und soziale Innovationen schaffen. Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern, betreiben wir in Deutschland Spitzenforschung. Eine moderne Forschungsflotte leistet hierbei einen wichtigen Beitrag, der weltweit Anerkennung findet.

Die Ausstellung „Meer der Erkenntnis“ im Rahmen des Wissenschaftsjahres Meere und Ozeane gibt dazu faszinierende Einblicke in die Erfolge und Perspektiven der deutschen Meeresforschung – in eine Welt, die auch nach eineinhalb Jahrhunderten der Forschung und Entdeckung noch viele offene Fragen bereithält, die für die Zukunft der Menschheit von großer Bedeutung sind.

Eine Ausstellung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Wissenschaftsjahr 2016*17 „Meere und Ozeane“ mit Unterstützung des Konsortiums Deutsche Meeresforschung.

Eröffnung

Mittwoch, 26. April 2017, um 12.00 Uhr

Begrüßung: Dr. h. c. Edelgard Bulmahn, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, MdB
Grußworte: Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung; Patricia Lips, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, MdB
Einführung in die Ausstellung: Prof. Dr. Ulrich Bathmann, Vorsitzender des Konsortiums Deutsche Meeresforschung und Direktor des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung in Warnemünde

Besichtigung

Die Ausstellung kann nach den Zutrittsbedingungen des Deutschen Bundestages nur nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden. Dabei ist der vollständige Vor- und Zuname, das Geburtsdatum, sowie das Datum und die Uhrzeit des gewünschten Besuchstermines anzugeben. Sie können sich online anmelden.

Öffnungszeiten

27. April bis 19. Mai 2017

Öffnungszeiten: montags bis freitags: 9.00 bis 17.00 Uhr

Paul-Löbe-Haus
Eingang West
Konrad-Adenauer-Straße 1
11011 Berlin

Telefon: +49 30 227-38883
E-Mail: ausstellungen@bundestag.de

Sie können sich auch online anmelden.