Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Europa und Internationales

 

Deutsch-Französisches Parlaments-Praktikum

Französische, europäische und deutsche Fahnen im Wind Bildinformationen öffnen
Bildinformationen schließen

© DBT/Studio Kohlmeier

Seit 1991 vergibt die Assemblée Nationale in Zusammenarbeit mit dem Institut d’Etudes Politiques de Paris das Französische Parlaments-Praktikum. Das Gegenstück zu dem schon seit 1989 für französische Bewerberinnen und Bewerber offen stehende Internationale Parlaments-Stipendium (IPS) ist das erste Parlamentsstipendium, das auf Gegenseitigkeit beruht.

Jährlich bietet es fünf deutschen, politisch und gesellschaftlich interessierten Studierenden und Hochschulabsolventen die einmalige Möglichkeit, die Funktion, Struktur und Arbeitsweise der französischen Nationalversammlung unmittelbar kennen zu lernen. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten absolvieren ein Vollzeitpraktikum bei einem Abgeordneten in der Assemblée Nationale. Im Rahmen des Praktikums werden sie mit den Aufgaben eines Abgeordnetenbüros vertraut gemacht. Dazu gehören gutachtliche Ausarbeitungen, Abfassung von Reden, Artikeln und Briefen und Sekretariatsaufgaben sowie die Vorbereitung von Sitzungen. Das Stipendium schließt ein auf das Praktikum ausgerichtetes Studium am Institut d’Etudes Politiques des Paris ein.

Das Programm steht unter der Schirmherrschaft des Ministère de l’Education Nationale, de l’Enseignement Supérieur et de la Recherche, Paris.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein monatliches Stipendium zum Lebensunterhalt von ca. 880 Euro. Des Weiteren werden die Studiengebühren und die Sozialbeiträge übernommen.

Das Parlaments-Stipendium in Frankreich dauert zehn Monate (ca. Anfang September bis Ende Juni).

Bewerbungsbedingungen
  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • nicht länger als 4 Jahre zurückliegender Abschluss Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) bzw. ein äquivalentes Studiumsentwicklungsstadium (mind. sechs abgeschlossene Semester) zum Zeitpunkt des Programmmbeginns in einschlägigen Fächern
  • sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnisse des französischen, deutschen und europäischen politischen Systems