Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Abgeordnete

Martin Schulz

Martin Schulz

© DBT/Inga Haar

Martin Schulz, SPD

Buchhändler

Wortbildmarke der SPD-Bundestagsfraktion
Abgeordnetenbüro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Kontakt

Nordrhein-Westfalen

Berufliche Tätigkeit vor der Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag
  • Präsident des Europäischen Parlaments, Brüssel
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Berlin,
  • Parteivorsitzender
Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat
  • Publizistische Tätigkeit
    • SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg, 2018, Stufe 1
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Berlin,
  • Parteivorsitzender, monatlich, Stufe 3 (bis 13.02.2018)
  • Athora Deutschland GmbH & Co. KG, Wiesbaden,
  • Vortrag, 2019, Stufe 1 (Politische Gesprächsrunde)
  • diruj Deutsches Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen GmbH, Frankfurt/Main,
  • Vortrag, 2019, Stufe 3 (Unternehmensjuristen-Kongress 2019)
  • DRV DeutscherReiseVerband e.V., Berlin,
  • Vortrag, 2018, Stufe 3 (DRV-Jahrestagung)
  • J.P. Morgan Europe Limited, London,
  • Vortrag, 2019, Stufe 3 (J.P. Morgan Event)
  • Katholische Akademie DIE WOLFSBURG, Mühlheim an der Ruhr,
  • Vortrag, 2019, Stufe 1 (Jahresveranstaltung des Rates für Wirtschaft und Soziales 2019)
  • Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt,
  • Vortrag, 2018, Stufe 1 (Interdisziplinäre Vortragsreihe „Europa?!“)
  • Lake Kummerow Beratung und Beteiligung GmbH, Hamburg,
  • Vortrag, 2019, Stufe 3 (3. Publisher Business Conference)
  • The Economist Group, The Economist Newspaper Limited, London,
  • Vortrag, 2019, Stufe 3 (The Economist´s Western Balkan Summit)
  • Villafrance Le Dom GmbH, Köln,
  • Vortrag, 2019, Stufe 3 (Kongress der französischen Unternehmen in Deutschland)
  • Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Mainz,
  • Mitwirkung an TV-Sendung, 2018, Stufe 1 (ZDF-Fernsehsendung „Das Literarische Quartett“)

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln im Amtlichen Handbuch und auf den Internetseiten des Deutschen Bundestages.