Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

AfD: Zuschuss für Deutschland-Urlauber

Tourismus/Antrag - 01.07.2020 (hib 691/2020)

Berlin: (hib/WID) Die AfD will einheimische Urlauber, die ihre Ferien in Deutschland verbringen, mit Zuschüssen aus dem Bundeshaushalt belohnen. In einem Antrag (19/20591) schlägt die Fraktion vor, "Personen, die im gesamten Jahr 2019 in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig waren" und eine mindestens siebentägige Reise im eigenen Land buchen, die Kosten einer Übernachtung für alle Teilnehmer zu erstatten. Der Zuschuss soll sich um zehn Prozent erhöhen, wenn der Urlaub über ein Reisebüro gebucht wird, und um weitere zehn Prozent, wenn die Reise in eines der fünf Bundesländer mit den 2019 geringsten Übernachtungszahlen führt.

Zur Begründung weisen die Antragsteller darauf hin, dass trotz der Lockerungen der coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen die touristische Nachfrage noch deutlich hinter den Erwartungen zurückbleibe. Nicht zuletzt für die Reisebüros sei die Krise keineswegs ausgestanden. Unterschiedlichen Umfragen zufolge wollten 37 bis 45 Prozent der Menschen in Deutschland in diesem Jahr auf einen Sommerurlaub ganz verzichten. In dieser Lage sei der Bund gefordert, Anreize zur Belebung des Tourismusgeschäfts zu setzen.