Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

7. Dezember 2021

Öffentliche Sitzung des Hauptausschusses zum Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19

Zeit: Mittwoch, 8. Dezember 2021, 15.00 Uhr
Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Sitzungssaal 3.101

Öffentliche Anhörung zum

Gesetzentwurf der Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP
Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie
BT-Drucksache 20/188

Detaillierte Informationen zur Sitzung finden Sie auf der Internetseite des Ausschusses:
www.bundestag.de/ausschuesse/hauptausschuss/anhoerungen/870414-870414

Hinweise:
Die Sitzung wird live im Internet unter www.bundestag.de übertragen. Am Folgetag ist sie unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine gültige Akkreditierung (www.bundestag.de/presse/akkreditierung).
Externe Gäste sowie interne Besucher können entsprechend der vorhandenen Kapazitäten und nach Anmeldung und Bestätigung durch das Sekretariat des Hauptausschusses zugelassen werden. Die Bestätigung erfolgt kurzfristig.

Der Deutsche Bundestag tagt im Plenum und in den Ausschüssen unter Beachtung der sogenannten 3G-Regel. Grundlage hierfür ist die Allgemeinverfügung der Präsidentin vom 6. Dezember 2021.

Medienvertreter, die gegen Covid-19 geimpft sind, können zusätzlich zu ihrer gültigen Bundestagsakkreditierung (Jahres- oder Kurzzeitausweis) einen Sonderaufkleber erhalten, um ihre Berechtigung zum Betreten der 3G-Bereiche schneller nachweisen zu können. Bitte wenden Sie sich zu den üblichen Öffnungszeiten an die Akkreditierungsstelle.

Alle Personen, die die definierten 3G-Bereiche betreten, müssen stets einen aktuellen 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet) bei sich führen.