+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher Bundestag Deutscher Bundestag

Ausschüsse der 18. Wahlperiode (2013-2017)

Artikel

25.04.2016 - Behindertengleichstellungsgesetz

Schild für barrierefreien Zugang

Die Bundesregierung will die Barrieren für Behinderte abbauen.

© dpa

Die geplante Neufassung des Behindertengleichstellungsgesetzes geht in die richtige Richtung, aber es gibt Grund zum Nachbessern. Zu diesem Fazit kamen die Experten in einer Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales am Montag, 25. April.

zum Artikel          zum Video mit Gebärdensprache        zur Beschlussempfehlung

Gegenstand der Anhörung
18/7824 - Gesetzentwurf der Bundesregierung
18/7874 - Antrag der Fraktion DIE LINKE.
18/7877 - Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Tagesordnung mit Sachverständigenliste

Zusammenstellung der schriftlichen Stellungnahmen der Sachverständigen

Wortprotokoll

Marginalspalte