+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Glasfaser-Ausbau an Schulen

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Kleine Anfrage - 03.06.2020 (hib 576/2020)

Berlin: (hib/ROL) Die FDP-Fraktion fragt in einer Kleinen Anfrage (19/19685) nach dem Glasfaser-Ausbau an Schulen, die über das Breitbandförderprogramm des Bundes finanziert wird. Die Abgeordneten interessiert, wie die Bundesregierung die Notwendigkeit von schnellem Internet in den Schulen für die Unterrichtsversorgung angesichts der Corona-Pandemie und zum aktuellen Zeitpunkt bewertet und auf welcher Datenbasis diese Einschätzung beruht. Auch fragen sie, ob die Schulen in Deutschland aus Sicht der Bundesregierung ausreichend mit schnellem Internet versorgt sind, um flächendeckend Online-Unterricht neben dem durch die Corona-Pandemie reduzierten Präsenzunterricht anzubieten.