+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Asylanträge legal eingereister Personen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 04.06.2020 (hib 579/2020)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion möchte von der Bundesregierung erfahren, wie viele Menschen, die wegen Krankheitsbehandlungen, als Touristen, Geschäftsreisende oder zum Verwandtenbesuch legal eingereist waren, im April 2020 erstmals einen Asylantrag gestellt haben. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/19624) unter anderem danach, wie viele Personen, „die an stationären Grenzübergängen und aufgrund von Grenzkontrollen im April 2020 aufgegriffen wurden“, direkt nach der Einreise einen Asylantrag gestellt haben.