+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Verschiebung des EU-China-Gipfels

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 05.06.2020 (hib 583/2020)

Berlin: (hib/AHE) Den ursprünglich für September dieses Jahres geplanten EU-China-Gipfel in Leipzig thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/19671). Die Bundesregierung soll unter anderem Angaben machen zu zentralen Themen und zum Ablauf des Treffens.

Wie die Bundesregierung Anfang Juni - und damit nach Einreichung der Kleinen Anfrage durch die Fraktion - laut Medienberichten mitgeteilt hat, soll das Gipfel-Treffen wegen der Coronakrise verschoben werden.